Borreliose - und dennoch hab' ich tausend Träume

Das Protokoll einer Rückkehr ins Leben
24,80 CHF
Auf Lager
SKU
FO-191544
Das Protokoll einer Rückkehr ins Leben: Ein Zeckenstich mit darauffolgender schwerer Borreliose macht die schöne Kindheit von Claudia Lietha zunichte. Mit kaum erträglichen körperlichen Beschwerden und enormen Ängsten ist sie, total entkräftet, auf sich allein gestellt. Ein Abgrund von Leid und Überforderung tut sich auf. Nur die Familie steht ganz zu ihr. Die Ärzte machen ihr keine Hoffnungen mehr, die Invalidenversicherung bietet keine Unterstützung. Doch sie gibt nicht auf, kämpft sich ins Leben zurück, wird gesund, holt die Ausbildung nach. Ergänzt wird dieser bewegende Erfahrungsbericht mit Beiträgen führender Borreliose-Fachleute, um ein umfassendes Bild dieser Krankheit zu zeichnen. Hier ist nun der erste Lebensbericht einer ehemaligen Borrelioseerkrankten auf dem Buchmarkt. Allein in Deutschland gibt es ca. 2 Millionen Betroffene. Die Beschreibung der Autorin Claudia Lietha über ihren Kampf gegen die Borreliose und für ein Leben mit Qualität und Perspektive mag dem Leser einzigartig vorkommen - in Wirklichkeit geht es vermutlich einigen Millionen Menschen weltweit ähnlich. Trotz allem ist Claudia Liethas Geschichte eine hoffnungsvolle Geschichte. Sie ist ein Signal, dass Borreliose nicht automatisch als scheinbar ausweglose Situation hingenommen werden muss; ein Beispiel, wie man sein Schicksal selbst in die Hand nehmen und gesunden kann. Ute Fischer, Wissenschaftsjournalistin, Chefredakteurin der Fachzeitschrift ?Borreliose Wissen?, Pressesprecherin des Borreliose- und FSME-Bundes Deutschland
Mehr Informationen
Autor Lietha, Claudia
ISBN/EAN 9783765515446
Auflage 1.
Erschienen/Erfasst 26.02.2013
Verlag Fontis - Brunnen Basel
Seiten 288
Format 154 x 227 x 29 mm
Einband gebunden
Eigene Bewertung schreiben
Only registered users can write reviews. Please Sign in or create an account
Copyright © 2016 Livenet. All rights reserved.