Felsig, karg und hoffnungsgrün

Eine Kindheit in Adelboden
18,20 CHF
Auf Lager
SKU
FO-588786

Mächtige Berggipfel, blühende Alpwiesen, berühmte Skipisten - das ist Adelboden im Berner Oberland. Jahr für Jahr reisen tausende Urlauber und Sportfreunde aus aller Welt in das kleine Dorf am Fuß des Wildstrubels, um sich hier zu erholen und zu vergnügen. In Adelboden lässt es sich prächtig leben.

Doch das war nicht immer so. Noch vor hundert Jahren, als der Tourismus in den Kinderschuhen steckte, lebten vor allem einfache Bauern und Handwerker in jenem abgelegenen Tal.

Unter größten Anstrengungen nahmen sie den Kampf auf mit den Naturgewalten.
Nur wenn die Ernte im Sommer gut war, konnten Tier und Mensch den strengen Winter überleben. Von diesen entbehrungsreichen Zeiten erzählt Hildi Hari-Wäfler. Geboren 1935 in Adelboden, wuchs sie in einer zunächst armen Bauernfamilie auf. Das einfache und harte Leben hat sie dort ebenso kennen gelernt wie die Freude über ein wunderschönes Fleckchen Erde.

Hildi Hari-Wäfler lässt mit ihren Kindheitserinnerungen eine längst vergessene Zeit wieder lebendig werden und macht Mut, sich auch heute den Herausforderungen des Lebens zu stellen.


Hildi Hari-Wäfler kehrte im Jahr 2000 nach 40 Jahren im Dienst der Heilsarmee mit ihrem Ehemann Peter in ihre Heimat Adelboden zurück. Die Mutter von drei Kindern und Großmutter von zehn Enkelkindern lebt dankbar im Heute, aber auch von den Erinnerungen an eine schlichte, bewegte Kindheit, die sie in diesem Buch beschreibt

Mehr Informationen
Autor Hari-Wäfler, Hildi
ISBN/EAN 9783937896861
Auflage 1.
Erschienen/Erfasst 04.12.2009
Verlag Neufeld-Verlag
Seiten 160
Format 13.5 x 21 cm
Einband gebunden
Eigene Bewertung schreiben
Only registered users can write reviews. Please Sign in or create an account
Copyright © 2016 Livenet. All rights reserved.